title

BLOG

 

Sauer macht neugierig: Die exklusive Zitrus-Verkostung bei den Zitrustagen Schönbrunn

20 May 2014, Posted by Doppelt schmeckt besser in Blog, Events
Zitrustage Schönbrunn mit Katharina Seiser

Dass es in einer Orangerie Zitruspflanzen gibt, klingt logisch. Aber bei den Schönbrunner Zitrustagen sind es ganz besondere, seltene Pflanzen. Einmal im Jahr bekommt man als NormalbürgerIn die Möglichkeit, zu verkosten, was sonst allenfalls, wenn überhaupt, im Steiereck gegen Einwurf großer Scheine zu genießen ist.

Die Verkostung der Zitrusfrüchte hat — für Foodies wenig überraschend — Katharina Seiser (hier alle ihre sauren Postings auf Esskultur) gemacht.

Wir mögen Zitrusfrüchte auch gern und kennen “viele” Sorten. Aber allein wieviele Arten von Zitronen es gibt, hat uns echt erstaunt. Ein Learning für uns war zum Beispiel, dass man Zitrusfrüchte (außer Grapefruit) im Kühlschrank auf Küchenrolle lagern soll, damit die Säure die Plastikoberflächen nicht angreifen kann. Außerdem: Wenn’s bio ist, unbedingt auch mal die Schalen kosten! Vor allem, weil die wichtigen ätherischen Öle ja in der Schale sitzen.

Zitrustage Schönbrunn mit Katharina Seiser

Zitrustage Schönbrunn mit Katharina Seiser

Der Zitrus-Rundown

1) Süße Zitrone
wie Zitrone nur ohne sauer; schmeckt leicht bitter/süßlich
2) Panaschierte, rosafleischige Zitrone
3) Persische Limette
Sehr sauer, aber vor allem in der Schale deutlich der Limettengeschmack zu erkennen
4) Pomeranze / Bitterorange
Tolles Aroma, schmeckt lange nach, lässt sich komplett aufessen 😉
5) Pomeranzen Marmelade
Ally meint: “englische Marmelade”. Jürgen meint: “herrliche englische Marmelade”
6) Pomeranzenbllüten und Pomeranzenblütensirup
Letzteres gibt es exklusiv im Steirereck; ist nicht im Handel erhältlich.
7) Bergamotten-Schale und Bergamotten-Mark
auch das wieder aus dem Steirereck. Jean-Luc Picard hätte seine Freude.
In der Orangerie von Schönbrunn stehen davon nur 10 Bäume (die eben auch das Steirereck beliefern)
8) Wasserauszug von der Kaffirlimette
Kaffirlimettenblätter gibt es bei uns immer im Gefrierfach! Großartiges Aroma für asiatische Gerichte oder zum Aromatisieren von Wasser.
9) Zedratzitrone Diamante
10) Buddhas Hand und eine eingelegte, kandierte Buddas Hand
Bekannt – So etwas wie eine Mode-Zitrone. Beim Meinl kostet eine schon mal 70,- im Stück
Angenehme Süße, sehr feiner Geschmack. Ob sie allerdings diesen Preis wert ist, wagen wir allerdings zu bezweifeln.

Zitrustage Schönbrunn mit Katharina Seiser - Buddhas Hand
11) Kaiserzitrone oder Lipo
12) Meyer Zitrone
“Ach wie langweilig, die kennen wir doch schon!” haben wir natürlich nicht gesagt. Aber hier gibt’s unsere Rezepte für die Meyer Zitronen.
13) Limonade
Eine ganz neue Entdeckung. Mandarine? Zitrone? Man kann sich bei dieser, aus Australien stammenden Zitrusfrucht nicht entscheiden. Besonders die Schale schmeckt nach Mandarine. Superlecker.
14) Zum Abschluss: Getrockente Räder von Diamante und Melarosa
Auch hier wieder bittere Noten, leichtes Bergamotten-Aroma. Ebenfalls sehr lecker.

Zitrustage Schönbrunn mit Katharina Seiser

Wem jetzt das Wasser im Mund zusammenlauft: Im nächsten Mai ist es wohl wieder soweit, Augen offenhalten und rechtzeitig anmelden!

Sorry, the comment form is closed at this time.